Sekten- und Weltanschauungsfragen Sekten- und Weltanschauungsfragen
Überblick - Informationen - Einschätzungen

Orientierungen in der religiös-weltanschaulichen Vielfalt

Auf diesen Seiten finden Sie einen grundsätzlichen Überblick sowie Basisinformationen zu Gruppen, Gemeinschaften und Anbietern und Einschätzungen aus evangelischer Sicht.

Diese Seiten sind noch im Aufbau, manches finden Sie schon, anderes ist noch leer, wird aber fortlaufend befüllt.

Einige Texte finden Sie auch hier.

Grundfragen und übegreifende Themen

wie z.B: die Fragen:

Was ist eigentlich eine "Sekte"? Ist es sinnvoll, diesen Begriff zu verwenden? hier und hier

Was ist eigentlich Fundamentalismus?

Wodurch unterscheiden sich Verschwörungstheorien von wissenschaftlichen Erkenntnissen? hier

mehr

Gemeinschaften aus christlicher Tradition
Esoterik
Religiosität asiatischer Herkunft
Lebenshilfe und Selbstoptimierung
Dunkle Seiten
Neu-Heidentum
Religionskritik

Evangelische Orientierung inmitten weltanschaulicher Vielfalt

Dieser Text bietet Basisinformationen, gibt Argumentationshilfen und formuliert Handlungsempfehlungen für einen evangelischen Umgang mit der weltanschaulichen Vielfalt jenseits von pauschaler Abgrenzung und Beliebigkeit.

Die Autoren Andreas Hahn (Dortmund), Reinhard Hempelmann (Berlin), Oliver Koch (Frankfurt und Marburg) und Matthias Pöhlmann (München) haben sie im im Auftrag der Konferenz der Landeskirchlichen Beauftragten für Sekten- und Weltanschauungsfragen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) herausgegeben und dabei ihre Erfahrungen aus der kirchlichen Weltanschauungsarbeit einfließen lassen.

Der Text enthält zunächst den Stammteil. Eine Printausgabe mit angehängtem Regionalteil ist in Vorbereitung.

Zum Text